Gastbeitrag von Elke Kauth

Der Johannes macht genau so weiter, wie bisher. Zwischendurch dachte ich ja mal, dass er etwas gelernt hat… Sein derzeitiges Verhalten spricht aber dagegen.

Hier sein neuester Eintrag, der mal wieder fast alles bisher gebotene übertrifft. Was hat dieser Mensch nur für eine Wahrnehmung? Verleumdungen gegenüber A.D.C. und ihrem Gründer

Schauen wir uns das mal genauer an…

Da ja leider immer noch die Verleumdungen zu dem Gründer Johannes Gerhardt im Umlauf sind möchten wir nun darauf hinweisen das A.D.C. derzeit intern aus über 20 Tierrechtlern, Tierschützern und Tierrettern besteht und somit der Gründer von A.D.C. nur noch 1/20 vom Team ist!!!

Wer sind diese 20 Tierrechtler, Tierschützer und Tierretter bitteschön? Wäre mal spannend auch nur einen einzigen Namen zu kennen, der sich NACHWEISLICH seit längerer Zeit mit dieser Thematik auseinandersetzt. Bisher sind nur Facebook-User bekannt, deren Tätigkeiten als Tierrechtler oder -retter unklar sind. Zumindest sind mir diese Damen und Herren nicht bekannt, was ja aber nichts heißen muss…

Deutschlandweit besteht A.D.C. aus über 500 Aktivisten die unter dem Namen A.D.C. tätig sind im Tierschutz.

Wo denn, wie denn, was denn? Da erwartet der Johannes, dass seine Gegner Dinge beweisen, die nicht zu beweisen sind, da nie stattgefunden, aber er selbst stellt ohne jeglichen Beweis einfach mal Behauptungen auf. Ganz großes Kino – ach nee, das war ja das kleinste der Welt…

Bisher wurden seit Gründung von A.D.C. über 80 Tiere nachweislich gerettet.

NACHWEISLICH!!!!! Würde ich doch so gerne mal ein paar Nachweise sehen, wenigstens 50% wären meiner Meinung nach angemessen, wobei ein Verein definitiv 100% nachzuweisen hätte!!!

Derzeit befinden wir uns in Gründung eines e.V.

Am Mittwoch, 09.10.2013 soll die ERSTE Vereinssitzung stattfinden – ab dann befindet sich der Verein VIELLEICHT in Gründung, denn dafür gilt es einige Hürden zu überwinden. Derzeit ist alles noch ein Hirngespinst oder auch ein frommer Wunsch des Herrn Gerhardt.

Leider haben wir immer noch mit vielen Gegnern zu kämpfen, einen davon haben wir mittlerweile ins Gefängnis bringen können.

Ich würd mich ja mal fragen, weshalb ich denn so viele Gegner habe, wenn ich doch ein so tolles Projekt am Entwickeln bin. Ansonsten ist diese Aussage eine glatte Lüge behaupte ich mal so. Oder aber andersherum: wo bitteschön ist der Beweis dafür, dass A.D.C. irgend jemanden ins Gefängnis gebracht hat und vor allen Dingen – weswegen denn?

Carsten Thierfelder wurde nun bis auf weiteres weggesperrt wegen Verleumdung, üble Nachrede, Bedrohung, Androhung von Gewalt uvm. Natürlich haben wir das nicht alleine gemacht sondern wir waren am Ende nur der berühmte Tropfen der das Fass zum überlaufen gebracht hat.

Carsten Thierfelder hat sich in einer JVA eingefunden, weil er dazu verurteilt wurde, da er sich weigerte, diverse Aussagen von seiner Seite zu nehmen. Mit A.D.C. hat das absolut und rein gar nichts zu tun – die Wahrnehmung, die Wahrnehmung…

Allen anderen sei gesagt, wenn Ihr Nachrichten von unseren Gegnern bekommt, dann fragt mal nach eindeutigen belegbaren Beweisen. Diese werden euch nicht geliefert werden sondern nur Gerüchte und andere Links gegen diese auch bereits von der Staatsanwaltschaft ermittelt wird.

Quatsch, die Gegner haben sehr viele Belege und Beweise über die vielen Verleumdungen und Lügen von nicht stattgefundenen Aktionen, von Spendensammlungsversuchen auf sein Privatkonto und vielen anderen Dingen mehr, die sich der gute Herr bisher geleistet hat.

Leider ist der Tierschutz ein schwieriges Pflaster da die meisten nur nach Spenden betteln und damit Erfolg haben.

Wow, diese Aussage ist ja mal richtig, das erfreut mich doch mäßig!

Nun kommen wir uns machen tatsächlich was in der Tierrettung, was denkt Ihr wie blöd das für die Vereine ist, wenn dort nachgefragt wird warum mit den Spenden keine Tiere wie bei A.D.C. gerettet werden?!

Tatsächlich macht ihr was in der Tierrettung? Na was denn? Beweise bitte!!! Behaupten kann man vieles, aber man sollte es auch belegen können, ansonsten kommt das nicht wirklich gut an bei mitdenkenden Lesern.

Tja und am Ende werden wir als A.D.C. hingestellt und als böse und Tierschmutz beschimpft weil wir da natürlich auch mal hinterfragen.

???? Wenn man immer nur Dinge behauptet und nie beweist oder belegt, dann wird man recht bald als TierschMützer hingestellt, das ist richtig. Wie wäre es denn mal mit Belegen und Beweisen der ganzen Heldentaten, damit diese Verleumdungen dann auch aufhören können?

Am Ende müsst Ihr entscheiden was euch wichtig ist, Tieren helfen oder nur mitreden und ab und zu mal 5,00 € überweisen um euer Gewissen zu beruhigen!!

Was will uns Johannes damit sagen? Vielleicht, dass Menschen, die evtl. nicht körperlich mit anpacken können, keine Tiere aufnehmen können, nicht observieren oder viele hundert Kilometer fahren können, dafür aber etwas spenden möchten, dass diese nur ihr Gewissen beruhigen? Schafft man sich so Freunde oder Vereinsmitglieder? Ist mir zwar neu, aber ich lerne gerne dazu.

Wir freuen uns über jeden neuen Aktivisten und demnächst über jedes neue Mitglied in unserem Verein der übrigens nur eine Jahresmitgliedschaft von 25,00 € hat

Noch ein Satz, den ich sofort glaube. Neue Aktivisten bringen Kohle – die sind gut!!!

Vielen Dank für eure Geduld und euer Treue zu A.D.C.
Euer Team Pia, Silvi, Johannes, Yvonne, Moni, Monique, Jule, Katrin, Torsten, Jana und den ganzen anderen

Nochmal zur Erinnerung: A.D.C. gibt es seit Mitte des Jahres, also mal gut 3 Monate. Nach dieser kurzen Zeit von „Geduld“ und vor allen Dingen „Treue“ zu sprechen…? Aber gut, da wär sie wieder – die Wahrnehmung. Hinzu kommt die Tatsache, dass man mit diesen genannten Vornamen mal so überhaupt gar nichts anfangen kann. Das ist wie oben schon erwähnt: erstmal sind das „nur“ Facebook-Nutzer, ohne jeglichen Nachweis ihrer Erfahrung und Tätigkeit im Bereich Tierrecht, Tierschutz und Tierrettung.

Ich freu mich so sehr auf die Nachweise seiner Aktionen bzgl. der 80 geretteten Tiere (die 400 Mäuse fehlen da aber irgendwie), die der Johannes jetzt hoffentlich und endlich mal beischafft. Vermutlich müssen wir darauf aber warten…, vermutlich bis in die Unendlichkeit.

Advertisements